Bonus für Bauherren, Modernisierer und Umsteiger

Energieförderliche Immobilie oder Energiebanause? Mit Hilfe des GVP Gebäude-Energieausweises können Sie die Höhe der zukünftigen Energie- bzw. Nebenkosten abschätzen.

Mit dem Gebäude-Energieausweis können Sie zukünftige Energie- und Nebenkosten abschätzen.

Als Immobilienkäufer oder Mietinteressent haben Sie das Recht auf einen Energieausweis mit relevanten Daten zur Energieeffizienz der Immobilie. Also, fragen Sie Ihren Vermieter oder Ihren Immobilienverkäufer und sparen Sie Kosten!

Wie wird der Energieausweis erstellt?

Um den Energiebedarf eines Gebäudes zu ermitteln, führt der Berater vor Ort eine gründliche Analyse der technischen Gebäudeeigenschaften durch. Der Energieausweis bewertet den Energieverlust der Gebäudehülle und der Anlagetechnik, sowie die CO2-Emissionen. Darüber hinaus gibt er Modernisierungstipps für das Gebäude, die Heizung und die Warmwasserbereitung.

Welches Verfahren benötigt Ihre Immobilie?

Sie besitzen eine Immobilie, die vor 1978 gebaut worden ist und nicht mehr als vier Wohneinheiten hat? Dann muss laut gesetzlicher Regelung der bedarfsorientierte Energieausweis angewendet werden. Bei allen anderen Wohnimmobilien steht den Eigentümern grundsätzlich die Wahl des Verfahrens frei.

Angebot für Wohngebäude am Verbrauch orientiert

Der Preis für die Erstellung eines verbrauchsorientierten Energieausweises, zentral beträgt 70 Euro inkl. Mehrwertsteuer; für die Erstellung eines verbrauchsorientierten Energieausweises, dezentral beträgt der Preis 90 Euro inkl. Mehrwertsteuer.

Angebot für Wohngebäude am Bedarf orientiert

Die Immobilie wird von einer qualifizierten Person besichtigt und hinsichtlich des Zustands u. a. der Dämmung und der Heizungsanlage begutachtet. Sie müssen uns hierzu die Planunterlagen der Immobilie zur Verfügung stellen.

Kosten für den bedarfsorientierten Energieausweis ohne Thermografieaufnahme

ObjekttypWohneinheitPreis (netto)Preis inkl. WwSt
A Ein-/Zwei-Familienhaus 310,08 Euro 369,00 Euro
B bis 6 WE 436,14 Euro 519,00 Euro
C bis 15 WE 646,22 Euro 769,00 Euro
D bis 30 WE 898,32 Euro 1.069,00 Euro

Hinweis: Bei mehr als 30 WE - Zuschlag von 20,00 € inkl. MwSt. pro WE

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise für das Stadtgebiet Pforzheim gelten, außerhalb werden 1,- € brutto/km plus zusätzliche Maßnahmen 65,- €/h angerechnet!

nach oben

Kosten für den bedarfsorientierten Energieausweis mit Thermografieaufnahme

ObjekttypWohneinheitPreis (netto)Preis inkl. WwSt
A Ein-/Zwei-Familienhaus 436,14 Euro 519,00 Euro
B bis 6 WE 604,20 Euro 719,00 Euro
C bis 15 WE 856,30 Euro 1.019,00 Euro
D bis 30 WE 1.192,44 Euro 1.419,00 Euro

Hinweis: Bei mehr als 30 WE - Zuschlag von 30,00 € inkl. MwSt. pro WE

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise für das Stadtgebiet Pforzheim gelten, außerhalb werden 1,- € brutto/km plus zusätzliche Maßnahmen 65,- €/h angerechnet!

nach oben

Angebot für Nicht-Wohngebäude

Sofern der Gewerbeanteil eines Gebäudes 10 Prozent übersteigt, ist ein eigener Energieausweis für sog. „Nicht-Wohngebäude“ notwendig.

Kosten für verbrauchsorientierten Energieausweis

Größe des GebäudesPreis (netto)Preis inkl. WwSt
bis 300m² 450,00 Euro 535,50 Euro
ab 301m² 500,00 Euro 595,00 Euro

Die Preise für einen bedarfsorientierten Energieausweis für Nicht-Wohngebäude erhalten Sie auf Anfrage.

nach oben

 

Broschüre Energieausweis477 kB
Antrag Energieausweis für Wohngebäude / Thermografie1,2 MB
Antrag Energieausweis für Nicht-Wohngebäude127 kB
Antrag Ergänzungsbogen Energieausweis für Nicht-Wohngebäude173 kB

Gasversorgung Pforzheim Land GmbH, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRB 50 39 47 | USt Id.Nr.: DE 177685419
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen